Bü.NE Archiv

Archiv Bürgerstiftung Neuss 2013

  • Kids treffen Chefs 

  • Im Dezember 2013 machte sich eine muntere Schar von 12 Grundschülern der Martin-Luther-Schule mit ihrer Schulleiterin, Frau Huptasch, begleitet von den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Bürgerstiftung Neuss - Bü.NE, Frau Schell und Herrn Haas, auf den Weg zur Firma Werhahn KG auf der Königstraße in Neuss, um das neue Projekt der Bürgerstiftung Neuss aus der Taufe zu heben:
    "Kids treffen Chefs".
     In diesem Projekt geht es darum, dass Grundschüler Firmenchefs kennenlernen und zwar dort wo sie agieren - in deren Büros. Für Chefs wiederum bedeuten diese Treffen, dass sie auf Kinder spontan, authentisch und einfühlsam zugehen müssen. Eine Situation, die im Berufsalltag nicht immer selbstverständ-lich ist. Das schafft zwischen den beiden so unterschiedlichen Gruppen eine ganz besondere Atmosphäre; verbindet, weckt Interesse und fordert beide Seiten auf positive Weise heraus.
    Die Besonderheit bei diesen Zusammentreffen ist das Vorlesen der Chefs in ihren Büros. Je sechs Schüler begleiteten einen leitenden Mitarbeiter und einen Vorstandsvertreter der Firma Werhahn in ihr jeweiliges Zimmer und bekamen dort eine Geschichte vorgelesen.
    Die Resonanzen der Kinder über ihren Besuch bei den Chefs lauten u.a. "Ich will auch Chef werden, Chefs haben tolle Büros, in ihren Zimmern gibt es Fernsehgeräte." oder "Chef sein ist toll, denn sie dürfen über alles bestimmen."
    Aber auch andere Meinungen gab es. Eine auf Anhieb einleuchtende Begründung lautete: "Ich will lieber Erfinder werden, denn Chefs brauchen Erfinder ganz dringend, denn sie benötigen ja tolle Dinge, die sie verkaufen können." - Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.
    Das Projekt "Kids treffen Chefs" wird von der Bürgerstiftung Neuss in 2014 fortgesetzt.

nach oben>

 

<< zurück zum START

 

 

 

  • Einladung zum Weihnachtsmarkt in Neuss

    Für viele von uns beginnt die schönste Zeit des Jahres, denn es ist wieder Weihnachtsmarkt in Neuss. Lichterglanz, Budenzauber und ein Hauch von Zimt in der Luft...
    In liebevoll dekorierten Hütten gibt es viel Schönes zu bestaunen und zu erwerben, ein vielseitiges kulinarisches Angebot bereitet Groß und Klein Freude und ein weihnachtliches Unterhaltungsprogramm stimmt Sie auf die bevorstehenden Festtage ein.
    Auch die Bürgerstiftung Neuss ist vom 5. bis 8. Dezember in einer kleinen Weihnachtshütte auf dem Weihnachtsmarkt vertreten. Viele fleißige Helfer der Bü.NE stehen bereit, um Sie mit Köstlichkeiten wie zünftigen Raclette-Broten, hausgemachtem zart-cremigem Eierlikör und spritzigem Quirinus-Prosecco zu verwöhnen.
    Wir laden Sie zum gemütlichen Genießen unserer Angebote, die sich auch hervorragend als Präsente zum Fest verschenken lassen, ein. Besuchen Sie uns mit Familie oder Arbeits-kollegen auf dem Weihnachtsmarkt, lassen Momente des Jahres Revue passieren und freuen sich auf die verdiente Weihnachtspause.

nach oben>

 

 

  • Auf Einladung des Kuratoriums der Sparkassen-Jubiläumsstiftung besuchte die Bürgerstiftung Neuss das Rheinische Schützenmuseum

    Auf Einladung des Kuratoriums der Spar-kassen-Jubiläumsstiftung besuchte die Bürgerstiftung Neuss am 9. November 2013 das Rheinische Schützenmuseum auf der Oberstraße. Die großzügige Einladung verstand sich als Geste des Dankes für die Säuberung der Fassade und die künstlerische Gestaltung eines FarbKastens am Haus Rottels. Im Rahmen der 3. Aktion "Neusser FarbKästen" hatten im vorigen Jahr Schülerinnen des Gymnasiums Marienberg, unter fachlicher Anleitung von Frau Studiendirektorin Ulla Bernd-Krauße, einen Versorgungskasten in der Rottelsgasse mit schützenfestlichen Motiven versehen. Die Leiterin des Museums, Frau Dr. Britta Spies, stellte ihren Gästen bei einem Rundgang die anschauliche wie stattliche Sammlung "schützenfestlicher Devotionalen" aller Art vor. Dabei gelang es Frau Dr. Spies immer wieder, einen Bogen zwischen dem ortsbezogenen bürgerschaftlichen Engagement historischer Schützenbruderschaften und den Bürger-stiftungen der Neuzeit zu schlagen. Die Führung, an der u.a. Projektleiter Herbert Haas sowie Beate Roderigo und Michael Hohlmann vom Vorstand teilnahmen, klang gesellig bei Kaffee und Kuchen aus.

nach oben>

 

 

 

 

 

  • Einladung zur "Musikalischen Lesung" am 19. November 2013

    Wir laden Sie ein zu einer musikalischen Lesung mit einigen Erzählungen von Sergej Prokofjew und zwar am:
    Dienstag, den 19.11.2013, 19.30 Uhr in die Aula des Marie-Curie-Gymnasiums, Jostenallee 51 in Neuss
    Der Konzertgitarrist Lucian Plessner wird an diesem Abend in einer musikalischen Lesung einige der Erzählungen Prokofjews vorstellen und dessen Musik dazu spielen, deren Bearbeitung für Gitarre ihm von den Erben des Komponisten exklusiv genehmigt wurde.
    Der Eintritt beträgt 10 Euro
    Der Reinerlös aus dem Eintritt, dem Bücherverkauf vor Ort etc. , fließt der Bürgerstiftung und ihren Projekten zu.
    Karten sind erhältlich im Bücherhaus am Münster, Krämerstr. 8, in der Geschäftsstelle der Bü.NE, Sternstr. 54 (Öffnungszeiten: Dienstag 15 - 17 Uhr und Donnerstag 10 - 13 Uhr) oder an der Abendkasse

nach oben>

 

 

 

 

  • Jürgen Steinmetz gratuliert der Bü.NE zum Förderpreis der Aktiven Bürgerschaft

    Gratuliert hatte Jürgen Steinmetz zum Gewinn des Förderpreises des Aktiven Bürgerschaft bereits beim Festakt in Berlin. Nun ergänzte der stellvertretende Landrat seine guten Wünsche mit einem Blumenstrauß für die Vorsitzende der Bürgerstiftung Neuss, Beate Roderigo und einen Zuschuß des Kreises von 1.500 Euro für die Bü.NE. Davon soll die neue Ausgabe der Bü.NE-NEWS finanziert werden, die im November erscheinen wird. Ein weiteres Ergebnis des Besuches: Auf Vorschlag von Roderigo wird Steinmetz alle Bürgerstiftungen des Rhein-Kreises Neuss zu einem gemeinsamen Erfahrungs- und Informations-austausch einladen

nach oben>

 

 

 

 

  • Bü.NE-Förderpreis "pro novaesio"

    Die Bürgerstiftung Neuss Bü.NE möchte mit dem Bü.NE-Förderpreis "pro novaesio" besonderes bürgerschaftliches Engagement in und für Neuss auszeichnen. 
    Dabei sollen Gruppen, Initiativen, Vereine und Zusammenschlüsse engagierter Menschen geehrt werden, die innovativ und nachhaltig arbeiten und deren Konzeption auf andere Felder bzw.Orte übertragbar ist. Mit dem ausgelobten Preisgeld von 3.000 Euro können bereits bewährte Aktivitäten fortgesetzt oder konzeptionell neue Ideen umgesetzt werden

    Für den am 22. Januar 2014 zu verleihenden Bü.NE-Preis werden Vorschläge gesucht, die sich dem Themengebiet Natur-, Umwelt- und Landschaftsschutz widmen. Dazu gehören in besonderem Maße Initiativen zu mehr Grün in der Stadt, Wohnumfeldverbesserungen und die ökologische Aufwertung von Flächen.

    Die Kooperation von Vereinen und Verbänden oder generationenübergreifende Projekte werden bevorzugt. Bei der Zusammenarbeit von Ehrenamtlern und Hauptamtlern sollte die ehrenamtliche Seite im Vordergrund stehen. Vorschläge kann jede Einzelperson oder Initiative machen. Notwendig ist dazu eine schriftliche Kurzbeschreibung des vorgeschlagenen Projektes bis zum 3. November 2013. Auch Eigenbewerbungen sind möglich.

nach oben>

 

 

Mitteilung an die Neusser Presse

Bericht in der NGZ

Bericht in der WZ

  • Die Bü.NE zu Gast beim Bundespräsidenten

    Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerstiftungen Neuss, München, Landshut und Wiesloch waren als Gewinner des Förderpeises Aktive Bürgerschaft 2013 geladene Gäste beim Bürgerfest des Bundespräsidenten am 30. August 2013 im Schloss Bellevue.

nach oben>

 


 

Foto: Aktive Bürgerschaft e.V., Berlin

  • Die Gewinner der Sahnehäubchenverlosung wurden emittelt

    Gewinner des Sahnehäubchens "Böllern von oben"
    Axel Hebmüller
    Gewinner des Sahnehäubchens "Königsparade 2013"
    Rudolf Harnischmacher

nach oben>

 

 

  • Wir füllen Schultüten

    In Kooperation mit der Deutschen Bank in Neuss unterstützen wir Kinder aus finanziell schwachen Familien zum Schulstart. Wir tragen dazu bei, dass auch diese kleinen ABC-Schützen am 1. Schultag mit Stolz ihre Schultüte in den Armen halten können. 

    Wie können Sie uns dabei helfen: 
    In der Filiale der Deutschen Bank, Niederstraße 57, finden Sie in der Zeit vom 17.06. bis 12.07.2013 am Kundenempfang eine lange Liste mit all den Dingen, die ein Kind zum Schulstart benötigt. Sie suchen sich aus der Liste etwas aus, das Sie besorgen wollen und werfen es in die große, von Kindern gebastelte Schultüte. Sie werden sehen, die Liste reicht vom Bleistift bis zum Malkasten. Und natürlich dürfen auch die Süßigkeiten nicht fehlen, die den 1. Schultag versüßen.
    Die Mitarbeiter der Deutschen Bank, die das Projekt tatkräftig unterstützen, helfen Ihnen vor Ort auch gerne weiter.
    Die gespendeten Sachen werden auf die Kinder verteilt, die uns von drei Neusser Kindertagesstätten gemeldet wurden.

    Helfen Sie uns dabei, Kinderaugen zum Strahlen zu bringen.

    Ansprechpartnerin:
    Margarete Lennartz, Projektleiterin
    info@buergerstiftung-neuss.de 

 

nach oben>

 

 

 

nach oben>

 

 

  •  

    Das große Bü.NE-Benefizkonzert am 2. März im Romaneum

    Das 3. Benefizkonzert der Bürgerstiftung Neuss wird am 2. März um 19.30 Uhr im RomaNEum stattfinden. Die Pianistin und Professorin für Klavier Makiko Takeda-Herms, die schon im Jahre 2010 einen Chopin-Abend für die Bü.NE gegeben hat, wird Satie, Mozart und Chopin spielen.

    Karten für € 15,- gibt es in der Geschäftsstelle der Bü.NE, Sternstraße 54, (Di. 15.00 – 17.00 Uhr und Do.10.00 – 13.00 Uhr), Tel.: 02131-406 47 37 oder über Gisela Werhahn, Tel.: 02131–222 664.

    Mit dem Erlös unterstützt die Bürgerstiftung das Projekt „JeKiSti - Jedem Kind seine Stimme“ der Musikschule Neuss.

nach oben>

 

Fotos: Michael Hohlmann


    Bürgerstiftung Neuss feiert
    5. Geburtstag

    Vor 5 Jahren wurde die Bürgerstiftung Neuss (Bü.NE) gegründet. Am 23. Januar soll dieses Jubiläum mit allen Stiftern, Förderern und Interessierten gefeiert werden. Wer sich über die Arbeit der Stiftung, ihre Projekte und Förderaktivitäten informieren möchte, ist herzlich eingeladen. Das Programm ist nicht nur informativ, sondern auch abwechs-lungsreich und unterhaltsam. Höhepunkt ist die Verlosung eines der beliebten „Neusser Sahnehäubchen“zugunsten der gemein-nützigen Projekte der Bürgerstiftung. Dabei handelt es sich um einmalige und überraschende Aktionen, die man so nicht kaufen kann. Der Abend wird musikalisch begleitet von der BigBand des Marie Curie Gymnasiums Neuss. Hermann Gröhe, Mit-Gründungsstifter der Bü.NE und Neusser Bundestagsabgeordneter, wird aus Berlin kommen und mitfeiern.

    23. Januar 2013, 19:00 Uhr, in der Pegelbar (Am Zollhafen 5) >>>

nach oben>

 

DSC_8358.jpg

Die Fotos können Sie sich mit Klick aufs Bild ansehen!

  •  

    Bürgerstiftung Neuss gewinnt Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2013

    Unsere Bürgerstiftung Neuss wird für ihr beispielhaftes Engagement mit dem Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2013 in der Kategorie „mitMachen“ ausgezeichnet. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro. Die Jury des bundesweiten Wettbewerbs begründete ihre Entscheidung wie folgt:
    „Mit dem Berthold-Koch-Stiftungsfonds hat die Bürgerstiftung Neuss eine maßgeschneiderte Lösung für die Familie des Unternehmers entwickelt, das Andenken an den Firmengründer mit einem Beitrag für mehr Bildungschancen zu verbinden.

    Der Stiftungsfonds und sein Projekt „Ziemlich coole Freunde - Seniorpartner in Schule“ helfen jungen Menschen mit Migrationshintergrund dabei, sich in das deutsche Schulsystem besser zu integrieren. Unterstützt wird die Arbeit des Fonds durch das Engagement der Stifterfamilie und ihrer Firma.
    Die Jury hebt besonders die enge und stringente Zusammenarbeit zwischen Bürgerstiftung und Stifter hervor, die sich an der konkreten Situation vor Ort und am gesellschaftlichen Bedarf orientiert.“

    Werner Böhnke, Vorsitzender des Kuratoriums der Aktiven Bürgerschaft und der Jury

    Die Verleihung des Förderpreises Aktive Bürgerschaft 2013 findet am 7. März 2013 im Forum der DZ BANK am Brandenburger Tor in Berlin statt.
    Weitere Informationen:
    www.foerderpreis-aktive-buergerschaft.de

nach oben>

 


Pressemitteilung der
Aktiven Bürgerschaft


Porträt des Preisträgers