Bü.NE Archiv

Archiv Bürgerstiftung Neuss 2014

 

<< zurück zum START

  • Bü.NE-Eierlikör in begrenzter Auflage zu erhalten

  • Es  gibt  ihn  wieder -  rechtzeitig  zur Weihnachtszeit  haben  fleißige  Helferlein eine begrenzte Anzahl  von  Eierlikör hergestellt, um  den  Neusser Bürgern  die Weihnachtszeit zu verschönern.

 

 


für weitere Informationen in das Bild Klicken

  • Bü.NE-Taler sollen den Neussern das Weihnachtsfest versüssen

    Die Bü.NE-Taler sind neu auf dem Markt. Zusammen mit der Neusser Chocolaterie Mayser hat die Bü.NE Taler aus feinsten Marzipan, umhüllt von dunkler Schokolade, kreiert. Von jedem verkauften Taler  fliesst ein Teil des Erlöses in die Kasse der Bürger-stiftung zur Unterstützung ihrer Arbeit.

    nach oben>

 

 


für weitere Informationen in das Bild Klicken

  • Bäume für Neuss

    zahlreiche Baumspenden sind bei der Bü.NE eingegangen. Unserem Aufruf, durch Spenden die Schäden des verheerenden Sturms Ela in Neuss zu beheben, sind erfreulicherweise viele  Neusser Bürger gefolgt. Hierfür danken wir
    herzlich. Spenden, die bis Ende Oktober 2014 bei uns eingehen, werden vom Land NRW unter dem Programm „Bürgerbäume“ verdoppelt, also, wenn Sie überlegen, sich an der Bü.NE-Aktion „Bäume für Neuss“ zu beteiligen, werden Sie bitte bald aktiv. Denken Sie an die Banklaufzeiten! Die Bü.NE legt Wert darauf, die Spenden an einer stadtbild-prägenden Stelle einzusetzen. Dies werden wir mit der Stadt vereinbaren. Darüber hinaus wird die Bü.NE auch eigene Finanzmittel spenden, um Neuss bald wieder mit neuen Bäumen ergrünen zu lassen. Bitte packen Sie mit an, spenden Sie für Neusser Bäume, denn Städte brauchen Bürger und Bürger brauchen Bäume!
    Anbei noch einmal unsere Kontonummer Sparkasse Neuss  Konto 220 120 083 BLZ 305 500 00  IBAN DE66305500000220120083  WELADEDNXXX.
    Bitte den Zusatz „Bäume für Neuss“ und Ihre Adresse (wg. Spendenbescheinigung) nicht vergessen.

    nach oben>

 

 

  • Bü.NE frei für "Mitsukos Restaurant"

    In fernöstlich angehauchter Atmosphäre lesen Ingeborg Schulte und Michael Hohlmann von der Bürgerstiftung Neuss am Freitag, dem 26. September 2014 um 15:00 Uhr das 8. Kapitel aus "Mitsukos Restaurant" Da es in dem Roman von Christoph Peters um die ganz besondere Neigung der Hauptfigur Achim Wiese zu der schönen und geheimnisvollen japanischen Köchin Mitsuko und zur japanischen Küche geht, werden in der diesjährigen "Kaffeepausen-Lesung" vor allem kulinarische Köstlichkeiten wie Sushi und Tee gereicht. Und wer mag, der darf auch einmal ein Schlückchen Sake probieren.

    Bürgerstiftung Neuss, Sternstraße 54 / Ecke Krurstraße am Freitag, dem 26. September 2014, 15:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

    nach oben>

 

 

  • NE.ssi-Ausflug zum Kindernbauernhof

    Ein Huhn streicheln, die hungrigen Schafe füttern oder den Kühen Leckerlie auf die großen Zungen legen - das macht ein Ausflug zum Kindernbauernhof in Selikum so spannend. Zum Ende des Schuljahres begaben sich die NE.ssi-Patinnen und -paten mit den Kindern auf den Weg nach Selikum. Hier hatte Frau Albrecht-Aust, Freizeit-pädagogin des Kinderbauernhofs, für die Kinder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Schwerpunkt waren die direkten Kontakte und Begegnungen mit den Tieren. Außerdem konnten die Kinder selber Butter und Brotaufstriche herstellen und genießen.
    Zum Abschluss wurden die Kinder geehrt und belohnt für ihre Teilnahme am diesjährigen NE.ssi-Wettbewerb, bei dem wegen der Fußball-WM 2014 Quizaufgaben  rund um das Thema Fußball beantwortet werden mussten. Mit Unterstützung der Patinnen und Paten wurden die Aufgaben im Laufe des letzten Schuljahres gelöst und am Ende der Veranstaltung konnten die Kinder tolle Gewinne, gesponsert vom Fußballverein "Fortuna Düsseldorf 95" und von Roman Neustädter, Spieler bei "FC Schalke 04" entgegennehmen.
    Der Förderverein des Kinderbauernhofes und viele weitere Neusser Bürger und Firmen sponserten unsere beiden Ausflüge mit Zeit und Geld und trugen damit zu einem gelungenen Tag für die Kinder bei.
    Wir sagen hier allen ein herzliches Danke-schön, denn es war wunderschööööön....

    nach oben>

 


 

 

 

 

  • Bäume für Neuss

    Viele Menschen in Neuss sehen mit Sorgen die kahlen Flächen, die der Sturm "Elsa" am Pfingstmontag hinterlassen hat, bedauern den Verlust der Bäume und möchten dazu beitragen, daß viele Bäume zügig ersetzt werden können. Darum bitten wir die Bürgerschaft, mit Spenden den "Pflanzetat" der Stadt zu unterstützen um so bald wie möglich die Schäden, die entstanden sind, zu beheben. Auch kleine Summen können helfen, denn viele kleine Eurobeträge zusammen finanzieren auch irgendwann einen großen Baum.
    Weitere Informationen >>>
    siehe auch unter PRESSE >>>

    nach oben>

 

 

 

 

  • Die Schultüten sind gefüllt

    Auch in diesem Jahr konnten wir wieder Schultüten für bedürftige Kinder füllen und überreichen.
    Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern, insbesondere bei den Mitarbeitern der Deutschen Bank, die mit Engagement und Herzblut dafür gesorgt haben, dass wirklich alle ausgesuchten Kinder komplett ausge-stattet werden konnten.
    Nachdem die Übergabe der gefüllten Schultüten in der 27. Kalenderwoche erfolgt ist, kann der Schulanfang kommen.
    Weitere Informationen >>>

    nach oben>

 



 

  • Sing' in Neuss - ein offenes Singen für jedermann

    Was als Idee aus den skandinavischen Ländern zu uns kam, soll in Zusammenarbeit mit der Musikschule Neuss  nun Wirklichkeit werden. Sing' in Neuss, ein offenes Singen für jedermann am Samstag, dem 28. Juni 2014 von 12 bis 19 Uhr auf dem Platz vor dem ROMANEUM, Brückstr.
    KOMMEN, ZUHÖREN UND MITSINGEN
    Das abwechslungsreiche Programm wurde von Holger Müller (Leiter JeKi-Sti) zusammen-gestellt. von  ""Bruder Jakob" im Kanon mit dem Publikum bis "An Tagen wie diesen" von den Toten Hosen - passend zur Fussball WM - spannt sich der Bogen der Lieder.
    Bringen Sie gutes Wetter und gute Laune mit.
    Eintritt frei !
    (Nur Starkregen, Hagel oder Sturm können uns abhalten, einem Nieselregen werden werden wir trotzen. - Bitte bringen Sie keine Regenschirme mit, sondern bei Bedarf eine Regenjacke)

    nach oben>

 

 

 

  • Tea Time inmitten englischer Rosen

    Beim Benefizkonzert der Bürgerstiftung Neuss hatte sie ein Sahnehäubchen-Los gekauft und - wie sie erzählt - zum ersten Mal im Leben etwas gewonnen: eine Einladung zur "Tea Time inmitten englischer Rosen" für sechs Personen.
    So machte sich Elsa Evers mit ihrer Begleitung am Pfingstsonntag bei herrlichem Sonnen-schein auf, Bü.NE-Stiftungsratsmitglied Gaby Boss in ihrem privaten Rosengarten mit 50 verschiedenen Rosenarten aufzusuchen.
    Zur Begrüßung gab es Sekt mit Rosenblättern. Auf dem liebevoll mit englischem Geschirr gedeckten Tisch lockten "Monschauer Dütchen", eine süße Köstlichkeit aus Eier-Biskuit mit sahniger Erdbeerfüllung und frischen Erdbeeren, schwarzer  Tee mit "scones und clotted cream", eine Spezialität der Grafschaften Devon und Cornwall. Die englische Königin Elizabeth II, als kleine Tischfigur, winkte den Gästen dabei majestätisch zu.
    Mit viel Sachverstand erklärte die Gastgeberin den Gästen ihre Rosenpracht. So war die Rede von den Rosensorten  Red Queen Elizabeth, Leonardo da Vinci, Strawberry Hill, Lichtkönigin Lucia, Winchester Cathedral, Teasing Georgia und noch vielen anderen mehr. Begonnen hatte alles mit einer Rose namens Abraham D'arby, die die Gastgeberin geschenkt bekommen hatte.

    Zum Abschluss des Nachmittags tischte Frau Boss ihren Gästen noch  Sandwiches mit Lachs und Honigsenf auf.  Nach diesem Nachmittag im perfekten Ambiente verabschiedeten sich die Gäste von ihrer großzügigen Gastgeberin in der Hoffnung auf eine Wiederholung dieses kulinarischen Genusses.

    nach oben>

 

 
Gewinnerin(li) mit Gastgeberin

 

  • Wir füllen Schultüten  

    Auch in diesem Jahr füllen wir  Schultüten und geben hilfsbedürftigen Neusser Kindern Starthilfe bei der Einschulung.
    In Kooperation mit der Deutschen Bank Neuss helfen wir Kindern aus finanzell schwachen Familien zum Schulstart.
    Und so können Sie helfen:
    In der Deutschen Bank Neuss, Niederstr. 57 finden Sie in der Zeit vom 26.5. bis 20.6.2014 am Kundenempfang eine Bedarfsliste mit all den Dingen, die ein Kind zum Schulstart benötigt. Sie suchen sich aus dieser Liste etwas aus, das Sie besorgen und werfen es in die von Kindern gebastelte Schultüte.Sie werden sehen, die Liste reicht vom Bleistift bis zum Malkasten. Und natürlich dürfen auch die Süßigkeiten nicht fehlen, die den 1. Schultag versüßen.
    Wir verteilen diese Dinge an Kinder, die uns von  Neusser Organisationen gemeldet wurden. Helfen Sie uns dabei, Kinderaugen zum Strahlen zu bringen.

    Ansprechpartnerin:
    Margarete Lennartz - Projektleiterin
    info@buergerstiftung-neuss.de

          nach oben>

 


 


v.l. A.Weichsel (Deutsche Bank), M.Lennartz(Projektleiterin), D.Gravemann(BüNE-Vorstand)


v.l. B.Roderigo, D.Gravemann (Vorstand BüNE), E.Classen (Deutsche Bank), M.Lennartz (Projektleiterin)


v.l. E.Classen (Deutsche Bank), M. Lennartz (Projektleiterin)

  • Das Schwann-Denkmal erstrahlt in neuem Glanz

    Pünktlich zum Frühlingserwachen übergab die Bürgerstiftung Neuss - Bü.NE das vollständig gereinigte Denkmal von Theodor Schwann auf der Promenade den Bürgern der Stadt. Für die umfassende Reinigung nahm die Bü.NE einen vierstelligen Betrag in die Hand. Dabei wurde sie von der Duisburger Firma Salamon und Zimmermann sowie vom Steinmetz des Hauptfriedhofs Neuss nachhaltig unterstützt. In einer kleinen Feierstunde erinnerte Stadtführer Rolf Lüppertz an Theodor Schwann. Als erfolgreicher Physiker hätte Schwann sicher den Nobel-Preis erhalten, wenn es ihn zu seinen Lebzeiten(1810- 1882) schon gegeben hätte. Michael Hohlmann vom Bü.NE-Vorstand und Herbert Haas konnten bei der feierlichen Übergabe auch gleich Bedenken zerstreuen: "Vorsorglich hat die Bü.NE auch einen Schutz gegen Schmierereien gespendet. So ist sicher gestellt, dass Theodor Schwann die nächsten Jahre unbeschadet übersteht". Mit der Sanierung des Schwann-Denkmals setzt die Bü.NE ihre Aktivitäten zur Verschönerung des Stadtbildes in Neuss fort. In den Vorjahren wurden mit über 70 künstlerisch gestalteten FarbKästen und der Aktion "Klar Schiff auf der Bustrasse" schon populäre Akzente gesetzt.

     

          nach oben>

 

 

 


Feierstunde


Feierstunde

 

 


Foto von den Reinigungsarbeiten
v.l. Michael Tischler (GrafittoEx, Neuss), Frank Salamon (Salamon u.Zimmermann, Duisburg als Sponsor). Herbert Haas u. Michael Hohlmann (Bü.NE)

  • Heidi Peters ist ab sofort jeden Mittwochnachmittag in der Geschäftsstelle erreichbar

    Seit Anfang Februar 2014 bietet die Bü.NE eine regelmäßige Sprechstunde für NE.ssi-Patinnen und Paten an.
    Frau Heidi Peters, Projektleiterin von NE.ssi, ist jeden Mittwoch von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr telefonisch oder persönlich in der Geschäftsstelle der Bü.NE Sternstr. 54, 41460 Neuss zu erreichen. Besucher sind herzlich willkommen.

          nach oben>

 

 

 

 

  • BüNE verlost wieder Sahnehäubchen

    Passend zum Frühjahr verlost die Bü.NE wieder ein Sahnehäubchen mit dem Titel "Tea Time inmitten englischer Rosen" Die Gewinner sind eingeladen zum Tee, Scones mit clotted cream und Sandwiches in einem privaten Garten mit ca. 50 verschiedenen Rosenarten.
    Die Verlosung findet statt am 12. Mai 2014 unter notarieller Aufsicht.
    Lospreis 5,00 €uro.
    Verkaufstellen: Floristik Bender, Neuss; Blumengeschäft "Der Holländer", Neuss; Blumen Swart, Neuss; Blumen Selders, Neuss und in der Bü.NE-Geschäftsstelle Sternstr. 54

          nach oben>

 

 

 

 

  • Viertes Benefizkonzert der Bü.NE im RomaNEum 

    Was sich als Japantournee fortsetzen wird, wurde als Benefizkonzert in Neuss ein voller Erfolg.
    Das 4. Benefizkonzert der Bü.NE im Pauline-Sels-Saal des RomaNEum in Neuss war trotz des traumhaften Frühlingswetters gut besucht. Die Lieder zum Frühlingserwachen, die Bariton Eike Wilm Schulte vortrug, passten perfekt zur Jahreszeit. Pianistin Makiko Takeda-Herms begleitete ihn einfühlsam am Klavier
    Kinder des "JeKi-Sti"- Kinderchors gaben einen Einblick in das  Förderprogramm der Musik-schule Neuss, das von der Bü.NE mitfinanziert wird.
    Die Bü.NE bedankt sich herzlich bei ihren Sponsoren Nieder-, Ober- und Maubistor - Apotheke und Jaques' Weindepot

    siehe auch unter PRESSE>>>

nach oben>

 

 

 

  • Preisverleihung beim Schülerwett-bewerb mit der Hochschule Neuss 

    In Kooperation mit der Hochschule Neuss für Internationale Wirtschaft hat die Bürger-stiftung Neuss - Bü.NE mit dem Berthold-Koch-Stiftungsfonds einen Wettbewerb durch-geführt, für den  Schülergruppen unter Anleitung von Studierenden zwei unter-schiedliche Projekte zu aktuellen Neusser Themen entwickelten. Als Sieger des Wettbewerbs ging die Projektgruppe "MDB-Team" des Marie-Curie-Gymnasiums hervor, die für ihre Leistung einen Scheck in Höhe von 500 Euro erhielt.
    Zwei unterschiedliche Projektideen sollten von acht Schülergruppen hinsichtlich ihrer Inhalte, Standorte, der Zielgruppe, der benötigten Organisation und Koordination sowie der Finanzierung bearbeitet werden. Dabei ging es einerseits um die Entwicklung eine "Konzeptes für einen Jugendtreff in Neuss" und andererseits um die Entwicklung einer "Webplattform für Schülerpraktika".
    Präsentiert wurden die Ergebniss einer Jury aus Vorstandsmitgliedern der Bü.NE und des Stiftungsfonds sowie Mitarbeitern der Hochschule Neuss. Beurteilungskriterien waren Inhalte, Vollständigkeit , Präsentation und Umsetzbarkeit.
    Mitgemacht haben vier Gruppen des Marie-Curie-Gymnasiums, eine Gruppe der Internationalen Schule und drei Gruppen der Höheren Handelsschule Marienberg. Diese Schülerinnen und Schüler haben von September bis Dezember 2013 unter kontinuierlicher Betreuung der Studierenden der Hochschule Neuss die Konzepte zu den Themen ausgearbeitet.
     Infos zur Hochschule Neuss>>>

nach oben>

 

 

 

 

 

 

  • Die Bü.NE vergibt erstmalig ihren neuen Förderpreis "pro novaesio" 

    Im Herbst des vergangenen Jahres hatte die Bü.NE ihren neuen Förderpreis "pro novaesio" ausgelobt und acht Bewerbungen gingen bei der Bü.NE ein. Gewonnen hat  den mit einem Preisgeld  in Höhe von  3000 Euro verbundenen Preis der BUND, Ortsgruppe Neuss-Kaarst für sein  Projekt "Neuss natürlich". Die Übergabe erfolgte am 22.1.2014 beim Stiftungsforum der Bü.NE im Beisein der ehemaligen früheren Bundestags-präsidentin Prof. Dr. Rita Süssmuth.

    siehe auch unter PRESSE>>>

nach oben>