NE.ws

Termine 
Presse

   NE.ws-Archiv

 

Bü.NE-NEWS als PDF

   2013>
>>
  
 2012>>>
   2011>>>

Archiv Bürgerstiftung Neuss 2015

 

<< zurück zum START

  • Das RLT sucht Mitspieler für einen Sprechchor

    Das RLT sucht für die Inszenierung "Wir sind keine Barbaren" Menschen jeden Alters für einen Sprechchor auf der Bühne. Es bittet deshalb die Bü.NE (Bürgerstiftung Neuss) seinen Aufruf zu unterstützen.
    Geprobt wird ab Mitte Januar 2016. Premiere ist am 4. März. Anschließend wird das Stück acht Mal in Neuss und vier Mal im Raum NRW gezeigt. Ein erstes Arbeitstreffen war bereit am 14. November. Am 27.11. (18-20:30 Uhr) und 28.11. (16:30-19 Uhr) folgt ein Workshop auf der Probebühne des RLT an der Wolberostraße. Für Proben und Aufführungen wird eine Aufwands-entschädigung gezahlt. Infos unter: 02131-269931,
    EMails an; r.ortmann@rlt.neuss.de

    nach oben>

 

nach oben>

 

  • Die Bürgerstiftung Neuss unterstützt den „Weißen Trauermarsch“ der vom Verein „Raum der Kulturen“ initiiert worden ist.

    Die Bü.NE fordert daher alle Bürgerinnen und Bürger auf, am Samstag, dem 21. November 2015  ab12.00 Uhr vom Zeughaus aus gemeinsam ein Bekenntnis für eine demokratische und friedliche Gesellschaft zu setzen. Dabei soll auch die Trauer um die Opfer der terroristischen Anschläge in Paris und um die Opfer von Gewalt  z.B. in der Türkei, in Syrien oder des Anschlages auf die russische Passagiermaschine zum Ausdruck gebracht werden.Als Zeichen des Friedens und der Trauer werden die Teilnehmer gebeten, weiße Kerzen oder Blumen mitzubringen.

    nach oben>

 

nach oben>

 

  • Turnusmäßige Wahlen bei der Bürgerstiftung Neuss - Bü.NE

    Auf seiner Sitzung vom 4.11.2015 hat der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Neuss turnusmäßig den Vorstand für die nächsten vier Jahre gewählt.
    Beate Roderigo und Gisela Werhahn, beides Bü.NE-Aktive der ersten Stunde, haben sich entschieden, nach achtjähriger Amtszeit nicht mehr für einen Platz im Vorstand zu kandidieren. Der Stiftungsrat besetzte die beiden Plätze mit Marion Lansen und Margarete Lennartz, die den Vorstand in seinen Aufgaben in Zukunft nach Kräften unterstützen werden. Beide Damen sind schon seit einiger Zeit für die Bü.NE aktiv und bringen viel neuen Schwung und Motivation mit; ebenso wie die neue Vorsitzende Dorothea Gravemann. Außerdem werden Heidi Peters, Michael Hohlmann und Wolfgang Steinert ihre erfolgreiche Arbeit im Vorstand weiter fortführen.
    Auch die turnusmäßigen Wahlen zum Stiftungsrat fanden in der Sitzung statt. Aus persönlichen Gründen ist Gabriele Boss nach achtjährigem Einsatz aus dem Aufsichtsgremium ausgeschieden. Alle anderen Mitglieder wurden für weitere vier Jahren wieder gewählt. Darüber hinaus hat der Stiftungsrat Beate Roderigo und Gisela Werhahn in seinen Kreis gewählt, so dass beide auch zukünftig ihre vielfältige Erfahrung und ihr Wissen für die Bürgerstiftung einbringen können und die Entwicklung der Bü.NE weiter mit begleiten werden.

    nach oben>

 

nach oben>


v.l. Margarete Lennartz, Dorothea Gravemann, Marion Lansen

  • Bü.NE vergibt wieder Förderpreis "pro novaesio"

    Vor zwei Jahren vergab die Bürgerstiftung Neuss - Bü.NE, zum ersten Mal ihren Förderpreis „pro novaesio“ für herausragendes bürgerschaftliches Engagement. Ausgezeichnet wurde der BUND Neuss für sein Projekt der ökologischen Aufwertung von Rasenflächen, im Rahmen des Bü.NE-Zweckes  „Umwelt- und Naturschutz“

    Im Jahr 2016 soll bei der Preisverleihung auf dem Stiftungsforum ein Projekt, das der Betreuung und Integration der nach Neuss kommenden Flüchtlinge dient, im Mittelpunkt stehen. Daher ruft die Bü.NE alle Engagierten, Interessierten und Betroffene auf, Projekte, Initiativen oder Einzelpersonen vorzuschlagen, die diesen Preis verdienen. Eine Kurzbeschreibung des potentiellen Preisträgers und eine Begründung für den Vorschlag sollten bis zum 11. Dezember 2015 bei der Bü.NE-Geschäftsstelle eingegangen sein. Wenn das Projekt die Jury, die aus Bü.NE-Vertretern, unabhängigen Fachleuten und auch aus dem aktuellen Neusser Schützenkönig besteht, überzeugt, winken dem Preisträger 3.000 € zur Umsetzung seiner Arbeit.

    nach oben>

 

nach oben>

 

  • Kleine Feier am Drususplatz

    Die Bü.NE hatte zu einer kleinen Feier am Drususplatz eingeladen, um die Sanierung des Platzes entsprechend zu würdigen. Zusammen mit dem Rotary Club Neuss und der Stadt hatte die Bü.NE gemeinsam zahlreiche Maßnahmen in die Wege geleitet und finanziert, um den Platz und im Besonderen den Brunnen zu restaurieren. Neben zahlreichen Anwohnern hatten es sich auch Vertreter der Stadt Neuss und des Rhein-Kreises Neuss nicht nehmen lassen, trotz starken Regens der Feier beizuwohnen. Michael Hohlmann vom Vorstand der Bü.NE erwähnte in seiner Rede auch die Tatsache, dass auf dem Areal eine Magnolie gepflanzt wurde, die aus der Sammlung der Bü.NE für neue Bäume finanziert wurde. Die Bü.NE hatte im vorigen Jahr, nach dem verheerenden Sturm ELA, die Neusser Bürger aufgerufen, für eine neue Begrünung der Stadt zu spenden. Viele Neusser sind diesem Aufruf gefolgt.

    nach oben>

 

nach oben>



3 Fotos: Bü.NE


Foto: Stadt Neuss

  • Kinder aus dem NE.ssi-Projekt der Bü.NE wurde ein Besuch  im Duisburger Zoo gesponsert.

    "Ich war noch nie in einem Zoo" Diesen Satz ihres Patenkindes erzählte eine Nessi-Patin ihrem Sohn. Für diesen war das der Auslöser den diesjährigen Nessi-Kindern der Bü.NE einen wunderschönen Ausflug zu bescheren.
     In der zweiten Juniwoche machten sich 42 Grundschulkinder aus 10 Neusser Grund-schulen in 2 Reisebussen auf den Weg nach Duisburg. Begleitet wurden sie von 38 erwachsenen Paten der Bürgerstiftung Neuss und von 7  Mitarbeitern der Wirt-schaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss. Gesponsert wurde die Fahrt vom "Marketing Verein der deutschen Apotheken", dessen Geschäftsführer der oben angesprochene Sohn einer NE.ssi-Patin ist.
    Am Eingang stand die Giraffendame Linda bereit für ein 'Gruppenfoto mit Giraffe'. In 2 Gruppen begleiteten Mitarbeiter des Zoos die Besucher über das Gelände und erzählten interessante und informative Geschichten über die Tiere und den Zoo. Löwen, Elefanten, Seehunde und andere Zootiere entlockten den Kindern viele erstaunte und begeisterte Ausrufe. Zum Schluß tobten die Kinder sich auf einem großen Spielplatz aus, während Patinnen und Paten sich in Ruhe stärken konnten. Auf der Rückfahrt wurde jedes Kind vom Team der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss mit einem Geschenk überrascht.
    7 Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss nahmen den "Freiwilligentag" des Rhein-Kreises Neuss zum Anlass, die Kinder zu begleiten, denn zum 40-jährigen Jubiläum des Kreises unterstützen Kreismitarbeiter in ihrer Freizeit soziale Projekte und Umweltaktionen. Für die Fahrt in den Zoo nahmen sich Robert Abts, Leiter der Wirtschaftsförderung, und sein Team einen halben Tag frei.
    Die Bü.NE sagt allen NE.ssi- Patinnen und -Paten, dem Vorbereitungsteam, dem Team der Wirtschaftsförderung und dem Marketing Verein der Deutschen Apothen e.V. ein ganz herzliches Dankeschön, die mit dieser tollen Zusammenarbeit den Kindern einen wunderschönen Tag ermöglichten.

    nach oben>

 

nach oben>

 


Foto: S.Büntig/Rhein-Kreis Neuss

 


Foto: Bü.NE

 


Foto: Bü.NE

 


Foto: Bü.NE

 


Foto: Bü.NE

 

 

 

  • Der Neusser Künstler Heribert Schulz stellt in der Geschäftsstelle der Bü.NE seine Bilder zum Thema "Sturm Ela" aus.

    Der Neusser Künstler Heribert Schulz, bekannt durch seine ausdrucksstarken, eher kleinfor-matigen Bilder, hat sich künstlerisch mit den Folgen des verheerenden Sturms "Ela" beschäftigt, der am Pfingstmontag 2014 massive Schäden in Parks, Gärten und Wäldern hinterlassen hat. Aber dabei hat es der Künstler nicht bewenden lassen, sondern er hat zahlreiche dieser Bilder der Bürger-stiftung Neuss gespendet und zum Verkauf überlassen.
    Am Samstag, den 30. Mai von 11.00 bis 13.00 Uhr können die Werke in der Bü.NE-Geschäftsstelle, Sternstraße 54, bewundert und gekauft werden.  Ab 6. Juni 2015 wird die Ausstellung im Bücherhaus am Münster, Krämerstr. 8 fortgeführt. Am 6. Juni von 10 bis 14 Uhr ist der Künstler anwesend und steht zum Gespräch zur Verfügung.
    Der Erlös kommt der Bü.NE Spendenaktion "Bäume für Neuss" zugute. Ein Jahr nach Ela sind noch längst nicht alle Lücken gefüllt. Die Bü.NE konnte bei ihrer erfolgreichen Baumspenden-Aktion bereits über 11.000 Euro verbuchen. Der Ausstellungserlös soll diese Summe noch einmal erhöhen.
    Der Künstler und die Bü.NE freuen sich auf zahlreihen Besuch.

    nach oben>

 

nach oben>

 

 


Foto: Bü.NE

  • Die Bü.NE nimmt am Zustiftungs-marathon 2015 der Bürgerstiftungen im Rhein-Kreis Neuss teil

    In der Zeit vom 1. Mai bis 22. Oktober 2015 haben Unternehmer und Privatpersonen die Möglichkeit den II. Zustiftungssmarathon 2015, den die  Sparkasse Neuss gemeinsam mit den acht Bürgerstiftungen im Rhein-Kreis Neuss ausrichtet, zu unterstützen.
    Durch diesen Wettbewerb wollen wir Sie zum Zustifter der Bürgerstiftung Neuss machen, um somit unser Stiftungskapital zu erhöhen. Eine Bürgerstiftung ist auf die kontinuierliche Aufstockung ihres Stiftungskapitals angewiesen, um aus diesen Erträgen möglichst viele Vorhaben zu unterstützen, z.B. für Jugend- und Altenhilfe, Umwelt und Naturschutz. Aktuell will die Bü.NE mit den Beträgen einen Fonds gründen, mit dem sie die  ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Neuss aktiv unterstützen kann..
    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der nebenstehenden Broschüre oder hier >>>


    nach oben>

 

 

 

 

 

http://www.gut-engagiert.de

  • Neusser füllen zum dritten Mal Schultüten und geben hilfs-bedürftigen Kindern Starthilfe bei der Einschulung

    In Kooperation mit der Deutschen Bank, Neuss, helfen wir Kindern aus finanziell schwachen Familien, dass diese all die Dinge zum Schulstart haben, die ABC-Schützen für den ersten Schultag benötigen.
    Wie können Sie uns helfen?
    In der Deutschen Bank, Niederstr. 57 finden Sie in der Zeit vom 18. Mai bis 19. Juni 2015 am Kundenempfang eine Bedarfsliste mit all den Dingen, die ein Kind zum Schulstart benö-tigt. Sie suchen sich aus der Liste erwas aus, das Sie besorgen und werfen es in die von Kindern gebastelte Schultüte. - Sie werden sehen, die Liste reicht vom Bleistift bis zum Malkasten. Und natürlich dürfen auch die Süßigkeiten nicht fehlen, die den ersten Schul-tag versüßen.
    Wir verteilen diese Dinge auf die Kinder, die uns von diversen Neusser Organisationen gemeldet wurden.
    Helfen Sie uns dabei Kinderaugen zum Strahlen zu bringen.
    Ansprechpartnerin:
    Margarete Lenartz, Projektleiterin
    Konakt: info@buergerstiftung-neuss.de


    nach oben>

 

 

 

 

 

Bilder von der Schultütenaktion 2014


 


  • Die Bü.NE gewinnt den Integrations-förderpeis 2014 der Stadt Neuss

    Ausgezeichnet wurde die Bü.NE für ihr Schulpatenprojekt NE.ssi mit dem ersten Platz. Aus der Hand des stellvertr. Bürgermeisters Thomas Nickel erhielt Heidi Peters, die Projektleiterin und stellvertr. Vorsitzende der Bü.NE, die Urkunde und den Scheck über 2.500 Euro. Dieses Geld wird der weiteren Förderung des ausgezeichneten Projektes zu Gute kommen. 
    Weitere Informationen >>>


    nach oben>

 


  • Die Bü.NE lädt ein zum Ostermarkt

    "Am 4. April 2015 findet auf dem Markt ein kleiner Ostermarkt statt" - Mit diesem Text lud die Bü.NE zu einer Verkaufsaktion am Ostersamstag die Neusser ein. Auf dem  Markt, neben dem Brunnen am  Eiscafe Roma, hatte die Bürgerstiftung Neuss zusammen mit dem Lions Club Neuss-Obertor einen Stand aufgebaut und verkauften dort selbstgemachten Eierlikör und selbstgemachte Osterlämmer. Der Erlös dieser Aktion kommt bedürftigen Neusser Kindern zu Gute. Die Verantwortlichen der beiden Organisationen bedankten sich bei der Standbesatzung, dass sie trotz anfänglichen Wind und Regens ausgeharrt und alle Vorräte an die Neusser verkauft haben.

     


    nach oben>

 



Morgens beim Start (die Hasen sind wegen des Regens noch verpackt)


Am frühen Nachmittag kurz vor dem Verkauf der letzten Flaschen selbstgemachten Eierlikörs

  • Die Stadt Neuss und Bü.NE pflanzen Bäume

     Am 23. März 2015 pflanzte der Beigeordnete der Stadt Neuss, Christoph Hölters, zusammen mit Vertretern von Vorstand und Stiftungsrat der Bü.NE den ersten Baum, eine Magnolie, aus dem Bü.NE-Projekt "Bäume für Neuss". In diesem Projekt hatte die Bü.NE die Neusser Bürger angespornt  für neue Bäume zu spenden, die der Sturm "Ela" im Mai 2014 zerstört hatte. Und die Neusser folgten dem Aufruf in großer Zahl. Die Magnolie wurde mitten in Neuss, am Drususplatz, gepflanzt, wo die Bü.NE ebenfalls, gemeinsam mit den Rotariern, die Reparatur des Brunnengitters angestossen hat.


    nach oben>

 


 

Beigeordneter Chr.Hölters pflanzte mit dem stellvertr. Stiftungsratsvorsitzenden D.Stein, sowie B.Roderigo, H.Peters und D.Gravemann vom Bü.NE-Vorstand eine Magnolie

  • Bü.NE-Stiftungsforum 2015

    Am 22. Januar 2015 feierte die Bürgerstiftung Neuss - Bü.NE ihr 7. Stiftungsforum. In der gut besuchten Pegelbar trafen sich Aktive, Freunde und Förderer der Bü.NE um den Ausführungen von Ex-Minister Prof. Friedhelm Farthmann zu lauschen, der über  das Thema "Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft - neue Verantwortungsbalancen" sprach. Im weiteren Verlauf des Abends stellte Wolfgang Steinert , bei der Bü.NE  verantwortlich für die Finanzen, einen kurzen Finanzbericht vor und verwies die Anwesenden auf die neu eingerichteten Thementische, an denen Interessierte Genaueres über die einzelnen Projekte der Bü.NE  in Erfahrung bringen konnten. Dieses Angebot wurde auch lebhaft genutzt. So wurde über das "NE.ssi-Projekt" informiert, bei der Paten Schulkindern bei den Hausaufgaben und mehr helfen, das Projekt "Kids treffen Chefs" wurde vorgestellt, hierbei treffen Schukinder und ihre Lehrer auf Neusser Firmenchefs und unterhalten sich über den Firmenalltag.Beim "Schultüten-Projekt" werden hilfsbedürftige Schulkinder mit einer Einschulungs-Erstausstattung bestückt.  Ein weiterer Thementisch informierte über die Fortschritte der "Bü.NE-Sammelaktion Bäume für Neuss" . Schließlich wurde an einem Tisch die leckeren "Bü.NE-Taler" und der "Bü.NE-Eierlikör" sowie  "Bü.NE-Briefumschläge" -hergestellt aus alten Bü.NE-Kalendern- verkauft.  
    Mit der Überreichung eines Bü.NE-Talers als Dank  an den Referenten des Abends, den Moderator sowie an den Pegelbarwirt klang der Abend aus.

    nach oben>

 



 
Vorsitzende B.Roderigo und
Moderator B.Müller begrüßen Ex-Minister F. Farthmann (l)


Gäste beim gutbesuchtem Stiftungsforum


Fr.Lennarzt (r), Projektleiterin "Schultüten"


Verkauf von "Bü.NE-Leckereien" durch D.Steins, stellvertr.Vorsitzender des Stiftungsrates


D.Gravemann(r) u. M.Hohlmann(l) vom Vorstand berichten einem neuem Zustifter von der Bü.NE-Bäume für Neuss - Sammelaktion

  • Bü.NE-Eierlikör in begrenzter Auflage zu erhalten

    Es  gibt  ihn  noch  –  rechtzeitig  zur Weihnachtszeit  hatten  fleißige  Helferinnen eine begrenzte  Anzahl  von  Eierlikör hergestellt, um  den  Neusser  Bürgern  die Weihnachtszeit zu verschönern.  Es sind noch einige Flaschen in der Bü.NE-Geschäftsstelle auf der Sternstr. 54 käuflich zu erwerben.

    nach oben>

 

<< zurück zum START


für weitere Informationen in das Bild Klicken

  • Bü.NE-Taler sollen den Neussern das Leben versüssen

    Die Bü.NE-Taler sind neu auf dem Markt. Zusammen mit der Neusser Chocolaterie Mayser hat die Bü.NE Taler aus feinsten Marzipan, umhüllt von dunkler Schokolade, kreiert. Von jedem verkauften Taler  fliesst ein Teil des Erlöses in die Kasse der Bürger-stiftung zur Unterstützung ihrer Arbeit.
    Bestellung können  im "Bücherhaus am Münster" auf der Krämerstr.8 und bei der Bü.NE-Geschäftsstelle auf der Sternstr. 54 aufzugeben werden.

    nach oben>

 

 

 


für weitere Informationen in das Bild Klicken

  • Heidi Peters -unsere NE.ssi-Projektleiterin- ist regelmäßig Mittwochnachmittags in der Geschäftsstelle erreichbar

    Seit Anfang Februar 2014 bietet die Bü.NE eine regelmäßige Sprechstunde für NE.ssi-Patinnen und Paten (und solche, die es werden wollen) an.
    Frau Heidi Peters, Projektleiterin von NE.ssi, ist jeden Mittwoch (außer in den Schulferien) von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr telefonisch oder persönlich in der Geschäftsstelle der Bü.NE Sternstr. 54, 41460 Neuss zu erreichen. Besucher sind herzlich willkommen.

nach oben>