Wir über uns

Leitbild 
Stifter und Sponsoren 
Stiftungsforum 
Stiftungsfonds 
Gremien 
Satzung 
Allg. Informationen 

        Bü.NE - STIFTUNGSFORUM

   
  • Stiftungsforum 2017 der Bü.NE

    Zum 9. Mal legte der Vorstand der Bü.NE beim Stiftungsforum der Bürgerstiftung Neuss in der Pegelbar Rechenschaft ab vor den Stiftern und Förderern sowie vor dem Stiftungsrat und informierte über die Entwicklung der Bürgerstiftung Neuss. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Dorothea Gravemann konnte Schatzmeister Wolfgang Steinert verkünden, dass alle Projekte der Bü.NE auf sicheren finanziellen Beinen stehen und noch Reserven für weitere Projekte bereitstehen. Gravemann bedauerte in ihren weiteren Ausführungen, dass sich auf die Ausschreibung des Förderpreises der Bü.NE "pro novaesio" keine Bewerber gemeldet hatten. Über eine Änderung des Ausschreibungsmodus werde im Vorstand nachgedacht. Moderator Dr. Marcel Sturm stellte eine Gruppe Schüler des Marie-Curie- Gymnasiums vor, die an einer von der Bü.NE mitfinan-zierten Reise nach New York zu den Vereinten Nationen teilgenommen hatten. Weiterhin wurde das von der Künstlerin Charlotte Kons begleitete Projekt "Audio-Guide im Barbaraviertel" vorgestellt. "NE.ssi", das Paten-Projekt der Bü.NE, wurde von einigen der rund 50 Patinnen und Paten mit viel Liebe zum Detail präsentiert.
    Eine Verabschiedung gab es auch - Heidi Peters, Mitbegründerin der Bü.NE und Leiterin des NE.ssi-Projektes von Anfang an - zieht sich nach acht Jahren, aus dem Vorstand zurück und wechselt in den Stiftungsrat der Bü.NE. Gravemann bedankte sich mit herzlichen Worten und einem großen Blumenstrauß.
    Musikalisch begleitet wurde der Abend von der Big Band des Marie-Curie-Gymnasiums, die auf Vermittlung des stellvertretenden Stiftungsrats-vorsitzenden Dieter Steins gerne diese Aufgabe übernommen hatten.

     

     

     

    nach oben>   

 

<< zurück zum START

 
Vorsitzende von Vorstand und Stiftungsrat (v.l. D.Gravemann u. B.Roderigo)

 
Schatzmeister W.Steinert


Nessi-Team

 

Neusser Schulen an denen Nessi-Patinnen und Paten tätig sind


Big Band des Marie-Curie-Gymnasiums

Fotos: H.Dicke

  • Gute Stimmung beim Bü.NE-Stiftungsforum 2016

    Das Stiftungsforum der Bürgerstiftung Neuss führte, wie schon in den vergangenen Jahren, Spender, Freunde und Aktive der Bü.NE in der Pegelbar zusammen. Unter der launigen Moderation von Dr. Marcel Sturm von NE-WS 89.4 und der neuen Vorsitzenden Dorothea Gravemann erlebten die Gäste einen interessanten Abend mit zahreichen Programmpunkten.
    Gravemann dankte der augeschiedenen Vorstandskolleginnen Beate Roderigo und Gisela Werhahn als "Frauen der ersten Stiftungsstunde" ohne sie allerdings zu verabschieden: "Denn wir sind alle froh, dass ihr beide als Mitglieder im Stiftungsrat uns mit Rat und Tat weiter begleitet." Einen etwas grundsätzlicheren Abschied verdiente Gabriele Boss, die nach 8 Jahren ihre Arbeit im Stiftungsrat beendete.
    Die finanzielle Situation konnte das für die Finanzen zuständige Vorstandsmitglied Wolfgang Steinert wie schon in der Vergangenheit als positiv beschreiben. Durch Stiftungsmarathon und Einzelspenden konnten sowohl das Stiftungskapital als auch die freien Mittel zur Projektförderung erhöht werden. Steinert dankte den Spendern und freute sich wie die anderen Aktiven über eine aktuelle Spende von 1000,- €, die am Abend von Daniel Schillings von der NesserReha überreicht wurde.
    In einem mit bunten Bildern aus der Arbeit unterlegten Interview zeigte die Ex-Vorsitzende Beate Roderigo die erfolgreiche Arbeit der Seniorpartner Emidio Raggi und Ralf Fourmont. Ihre Arbeit in den Vorbereitungsklassen für Kinder und Jugendliche, die ohne deutsche Sprachkenntnisse nach Deutschland kommen und für die Regelschule qualifiziert werden sollen, wird von der Bü.NE und dem Berthold-Koch-Stiftungsfonds unter dem Dach der Bü.NE finanziell unterstützt.
    Das Projekt soll nicht zuletzt wegen der großen Zahl von Flüchtlingen ausgebaut und ergänzt werden.

    Musikalisch begleitet wurde der gesamte Abend von der spritzigen Band Elele, die aus jungen Flüchtlingen und Deutschen besteht und den Zuhörern ein überzeugendes Bild nicht nur musikalisch gelungener Integration vermittelte.

    Einen ernsten Appell richtete Pfarrer Jochen König an die Festgesellschaft. In eindrucksvollen Worten forderte der bekannte katholische Seelsorger die Anwesenden aber auch die Menschen in der Stadt, im Flüchtling den hilfebedürftigen Menschen zu sehen, dessen Würde es zu wahren und zu schützen gelte. Dorothea Gravemann dankte König für seinen Appell und kündigte weitere Projekte der Bü.NE in diesem Bereich an.
    Im Laufe des Abends wurden die Gäste gebeten, bei einem Quiz Fragen über die Arbeit der Bü.NE richtig zu beantworten. Als Preis wurde selbsthergestellter Eierlikör verlost, der auch später als Kauf-und Spendenobjekt von den Anwesenden erworben werden konnte.
    Einige Restflaschen sind an dem Abend noch übrig geblieben, die in der Bü.NE-Geschäftsstelle zu haben sind. 
     

    nach oben>

 

<< zurück zum START

 
Blick aus der Pegelbar


v.l. Dr.M.Sturm, D.Gravemann, D.Steins

 
Beate Roderigo, D.Gravemann


Gisela Werhahn, D.Gravemann


Gabi Boss

 
v.l. M.Lennartz, D.Gravemann, M.Lansen


Pfarrer J.König


Vorstellung des Bü.NE-Projekts "Seniorpartner in Schulen"


Scheckübergabe von D.Schillings von NeusserReha


selbstgemachter Bü.NE-Eierlikör als Quizgewinn und im Verkauf

Fotos: H.Dicke

  • Bü.NE-Stfitungsforum 2015 wieder gut besucht

    Am 22. Januar 2015 feierte die Bürgerstiftung Neuss - Bü.NE ihr 7. Stiftungsforum. In der gut besuchten Pegelbar trafen sich Aktive, Freunde und Förderer der Bü.NE um den Ausführungen von Ex-Minister Prof. Friedhelm Fahrtmann zu Lauschen, der über  das Thema "Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft - neue Verantwortungsbalancen" sprach. Im weiteren Verlauf des Abends stellte Wolfgang Steinert , bei der Bü.NE  verantwortlich für die Finanzen, einen kurzen Finanzbericht vor und verwies die Anwesenden auf die neu eingerichteten Thementische, an denen Interessierte Genaueres über die einzelnen Projekte der Bü.NE  in Erfahrung bringen konnten. Dieses Angebot wurde auch lebhaft genutzt. So wurde über das "NE.ssi-Projekt" informiert, bei der Paten Schulkindern bei den Hausaufgaben und mehr helfen, das Projekt "Kids treffen Chefs" wurde vorgestellt, hierbei treffen Schukinder und ihre Lehrer auf Neusser Firmenchefs und unterhalten sich über den Firmenalltag.Beim "Schultüten-Projekt" werden hilfsbedürftige Schulkinder mit einer Einschulungs-Erstausstattung bestückt.  Ein weiterer Thementisch informierte über die Fortschritte der "Bü.NE-Sammelaktion Bäume für Neuss" . Schließlich wurde an einem Tisch die leckeren "Bü.NE-Taler" und der "Bü.NE-Eierlikör" sowie  "Bü.NE-Briefumschläge" -hergestellt aus alten Bü.NE-Kalendern- verkauft.  
    Mit der Überreichung eines Bü.NE-Talers als Dank  an den Refenten, den Moderator sowie an den Pegelbarwirt klang der Abend aus.

    nach oben>

 

<< zurück zum START


 
Vorsitzende B.Roderigo und
Moderator B.Müller begrüßen Ex-Minister F.Fahrtmann (l)


Gäste beim gutbesuchtem Stiftungsforum


Fr.Lennarzt (r), Projektleiterin "Schultüten"


Verkauf von "Bü.NE-Leckereien" durch D.Steins, stellvertr.Vorsitzender des Stiftungsrates


D.Gravemann(r) u. M.Hohlmann(l) vom Vorstand berichten einem neuem Zustifter von der Bü.NE-Bäume für Neuss - Sammelaktion
 

  • Die Bü.NE vergibt erstmalig ihren neuen Förderpreis "pro novaesio" 
    beim Stiftungsforum 2014

    Im Herbst des vergangenen Jahres hatte die Bü.NE ihren neuen Förderpreis "pro novaesio" ausgelobt und acht Bewerbungen gingen bei der Bü.NE ein. Gewonnen hat  den mit einem Preisgeld  in Höhe von  3000 Euro verbundenen Preis der BUND, Ortsgruppe Neuss-Kaarst für sein  Projekt "Neuss natürlich". Die Übergabe erfolgte am 22.1.2014 beim Stiftungsforum der Bü.NE im Beisein der ehemaligen früheren Bundestags-präsidentin Prof. Dr. Rita Süssmuth.

    siehe auch unter PRESSE>>>

    nach oben>

 

 

 

 

 

 

    Bürgerstiftung Neuss feiert
    5. Geburtstag beim Stiftungs-
    forum 2013

    Vor 5 Jahren wurde die Bürgerstiftung Neuss (Bü.NE) gegründet. Am 23. Januar soll dieses Jubiläum mit allen Stiftern, Förderern und Interessierten gefeiert werden. Wer sich über die Arbeit der Stiftung, ihre Projekte und Förderaktivitäten informieren möchte, ist herzlich eingeladen. Das Programm ist nicht nur informativ, sondern auch abwechs-lungsreich und unterhaltsam. Höhepunkt ist die Verlosung eines der beliebten „Neusser Sahnehäubchen“zugunsten der gemein-nützigen Projekte der Bürgerstiftung. Dabei handelt es sich um einmalige und überraschende Aktionen, die man so nicht kaufen kann. Der Abend wird musikalisch begleitet von der BigBand des Marie Curie Gymnasiums Neuss. Hermann Gröhe, Mit-Gründungsstifter der Bü.NE und Neusser Bundestagsabgeordneter, wird aus Berlin kommen und mitfeiern.

    23. Januar 2013, 19:00 Uhr, in der Pegelbar (Am Zollhafen 5) >>>

    nach oben>

 

 

 

 

DSC_8358.jpg

Mit Klick aufs Bild werden weitere angezeigt.

  • Impressionen vom Stiftungsforum 2011

    Das diesjährige Stiftungsforum der Bürgerstiftung Neuss fand am 23. November um 19.00 Uhr in der Pegelbar am Hafen statt.

    Das Forum bot eine gute Gelegenheit, sich über die Arbeit der Stiftung zu informieren und die Verantwortlichen persönlich kennen zu lernen. Als „Neusser Sahnehäubchen“ wurden unter allen Anwesenden 4 mal 2 Freikarten für Konzerte im Zeughaus verlost und als besonderer Leckerbissen eine Ballonfahrt für 2 Personen über dem Rhein-Kreis- Neuss mit dem früheren WDR-Moderator Bernd Müller als Reisebegleiter.

    nach oben>

 

<< zurück zum START

stifter2011_1130_163351AA.JPG

Mit Klick aufs Bild werden weitere angezeigt.

Fotos: Attila Uran

 

  • 3. Stiftungsforum  2010 der Bü.NE

    Unterhaltung, Information und Versteigerung - auch in diesem Jahr gab es wieder ein abwechslungsreiches Programm auf dem Stiftungsforum der Bürgerstiftung Neuss. Eingeladen hatte der Vorstand alle Stifter und interessierten Neusser zu einem gemütlichen Abend in die Pegelbar am Hafen. Deren Betreiber, Rudolf und Bernd Welzel, stellten der Bü.NE diesen einzigartigen Raum vor der erleuchteten Kulisse des Neusser Quirinus-Münsters wieder kostenfrei für das Stiftungsforum zur Verfügung. Dafür sei Ihnen herzlich gedankt!
    Bernd Müller, Stiftungsratsvorsitzender der Bü.NE und bekannter WDR-Moderator, führte gewohnt locker durch das Programm und entlockte seinen vielen Interviewpartnern Neues und Interessantes über die Entwicklung der Bürgerstiftung, die aktuellen Projekte und die Planungen für das Jahr 2011.
    Für die musikalische Untermalung mit Bar-Atmosphäre sorgte Norbert Braun, Neusser Pianist und Komponist, der auch als Musikschullehrer vielen Neusser Kindern die Freude am Klavierspiel vermittelt (hat). Mit einem heimatkundlichen Vortrag brachte das Neusser „Urgestein“ Prof. Wilhelm Schepping seinen Zuhörern die Einflüsse der französischen Sprache auf das „Nüsser Platt“ näher und berichtete anschaulich anhand kleiner Geschichten und Anekdoten woher Wörter wie Trottoir, Schemisettchen und Paraplü stammen.
    Höhepunkt war - wie auch in den vergangenen Jahren - wieder die spannende Versteigerung der Neusser Sahnehäubchen. Als besonders begehrt erwies sich das Angebot eines romantischen Candlelight-Dinners auf dem Neusser Blutturm im Rosengarten, kredenzt vom Neusser Spitzenkoch Wolfgang Poluzyn (Restaurant Essenz). Insgesamt über 1.000 Euro brachten die leckeren Sahnehäubchen der Bürgerstiftung ein.
 

Forum2010_1109_193532AA.jpgForum2010_1109_202733AA.jpg
Forum2010_1109_203336AA.jpgForum2010_1109_203956AA.jpg
Forum2010_1109_204221AA-1.jpgForum2010_1109_204341AA.jpg
Forum2010_1109_211549AA.jpgForum2010_1109_212534AA.jpg
Forum2010_1109_213250AA.jpgForum2010_1109_214436AA.jpg
Forum2010_1109_214850AA.jpgForum2010_1109_215732AA.jpg

  • 2. Stiftungsforum 2009 der Bü.NE

  • Am 26. November 2009  trafen sich  ca. 60 Förderer und Freunde der Bürgerstiftung Neuss zum 2.  Stiftungsforum  der Bü.NE und verbrachten einen stimmungsvollen Abend in der weihnachtlich geschmückten Pegelbar am Hafen


    mehr dazu >>>
 

2009stifterforum7.jpg