Projekte

 

 
 

 

Kids treffen Chefs

 

<< zurück zum START

Grundschüler der Albert Schweizer Schule treffen Chefs der Fa. Westnetz GmbH (eine Tochtergesellschaft des RWE)

Zum zweiten Mal organisierte Herbert Haas, Projektleiter des Bü.NE-Projektes „Chef treffen Kids“ ein Treffen der ungewöhnlichen Art.  Er führte 24 Schüler einer Grundschule mit den Chefs eines Neusser Unternehmens zusammen. Mit dem Bus ging es am 24.3.2015  von Reuschenberg zur Collingstraße dem Firmensitz des Westnetz GmbH, wo sich die Kinder realitätsgerecht am Empfang anmeldeten. Im Konferenzraum trafen die Besucher auf Peter Mathis, den Leiter des Regionalzentrums und auf den Ausbildungsleiter, Micheal Engels. Beide stellten den Kindern das Unternehmen vor und erklärten ihnen, wie ein Arbeitstag der „Chefs“ aussieht. Den Schülern brannten in der anschließenden Diskussion zahlreiche Fragen auf den Nägeln z.B. Wie kommt der Strom ins Haus? Wie wird man Chef? Was macht ein Chef den ganzen Tag? Beide Herren nahmen sich viel Zeit für die Kinder und ihre Fragen.
Bei einem Besuch in der Ausbildungswerkstatt erhielt jeder Schüler einen eigenen Arbeitsplatz auf dem Werkzeug und Arbeitsmaterial bereit lagen. Unter fachgerechter Anleitung bauten sie einen Lichtschalter selbst zusammen. Natürlich durften die Schüler „ihre Arbeit“ auch mit nach Hause nehmen.

Herzstück des Bü.NE-Projekts „Kids treffen Chefs“ ist die Absicht Grundschüler mit Firmenchefs zusammen zu führen und zwar dort, wo diese agieren – in deren Unternehmen. Den Schülern soll so auf altersgerechte Art ein realitätsnaher Einblick in Unternehmens-struktur und Chefetagen ermöglicht werden. Umgekehrt sollen aber auch die Chefs durch die Begegnung mit den Kindern deren Blickweise kennenlernen. Das dies funktioniert, bestätigte auch Herr Mathis, der Leiter des Regionalzentrums, nach den Gesprächen mit den Schülern der Albert Schweizer Schule: „Die Zeit mit den Kindern reißt einen angenehm aus dem Tagesgeschäft heraus und gibt einen spannenden Blick über den Tellerrand, weil die Kinder die Dinge aus ihrer besonderen Perspektive betrachten.“
Der Wunsch der Rektorin der Albert Schweizer Schule, in nächsten Jahr mit einer neuen Klasse den Unternehmensbesuch wiederholen zu können, fand bei den verantwortlichen Mitarbeitern der Westnetz GmbH offene Ohren.
Auch mit zwei weiteren Neusser Unternehmen hat Herbert Haas Besuche von Neusser Schulkindern in diesem Jahr vereinbaren können. Für 2016 liegen ebenfalls schon Nachfragen Neusser Unternehmen vor.

nach oben>

 

        

 

 


 


 


 


 


 

Grundschüler der Martin-Luther-Schule treffen den Chef der Fa. Werhahn KG 

Im Dezember 2013 machte sich eine muntere Schar von 12 Grundschülern der Martin-Luther-Schule mit ihrer Schulleiterin, Frau Huptasch, begleitet von den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Bürgerstiftung Neuss - Bü.NE, Frau Schell und Herrn Haas, auf den Weg zur Firma Werhahn KG auf der Königstraße in Neuss, um das neue Projekt der Bürgerstiftung Neuss aus der Taufe zu heben:
"Kids treffen Chefs".
In diesem Projekt geht es darum, dass Grundschüler Firmenchefs kennenlernen und zwar dort wo sie agieren - in deren Büros. Für Chefs wiederum bedeuten diese Treffen, dass sie auf Kinder spontan, authentisch und einfühlsam zugehen müssen. Eine Situation, die im Berufsalltag nicht immer selbstverständ-lich ist. Das schafft zwischen den beiden so unterschiedlichen Gruppen eine ganz besondere Atmosphäre; verbindet, weckt Interesse und fordert beide Seiten auf positive Weise heraus.
Die Besonderheit bei diesen Zusammentreffen ist das Vorlesen der Chefs in ihren Büros. Je sechs Schüler begleiteten einen leitenden Mitarbeiter und einen Vorstandsvertreter der Firma Werhahn in ihr jeweiliges Zimmer und bekamen dort eine Geschichte vorgelesen.
Die Resonanzen der Kinder über ihren Besuch bei den Chefs lauten u.a. "Ich will auch Chef werden, Chefs haben tolle Büros, in ihren Zimmern gibt es Fernsehgeräte." oder "Chef sein ist toll, denn sie dürfen über alles bestimmen."
Aber auch andere Meinungen gab es. Eine auf Anhieb einleuchtende Begründung lautete: "Ich will lieber Erfinder werden, denn Chefs brauchen Erfinder ganz dringend, denn sie benötigen ja tolle Dinge, die sie verkaufen können." - Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.
Das Projekt "Kids treffen Chefs" wird von der Bürgerstiftung Neuss in 2014 fortgesetzt.

nach oben>