Startseite | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung

Bäume für Neuss

Bäume für Neuss

Als am Pfingstmontag im Mai 2014 der Sturm ELA über Neuss hinwegtobte fielen ihm viele, zum Teil sehr alte, Bäume und Sträucher zum Opfer. Die Neusser Bürger standen fassungslos vor einem zerstörten Baumbestand im Stadtgebiet Neuss. Die Stadt Neuss ging von einem Schaden an und durch städtische Bäume in Höhe von mindestens 15 Mio. € aus. Dies lies die Verantwortlichen der Bürgerstiftung Neuss - Bü.NE nicht ruhen und so rief die Bü.NE kurzerhand die Neusser Bürger auf zur "Baumspende für Neuss". Erfreulicherweis folgten viele Neusser dem Aufruf, so dass die Bü.NE in kurzer Zeit einen Betrag von 11.600,- an Spendengelder für die Bäume verzeichnete. Die Einzelspenden reichten von 20,- bis 2.500,- €. Die Bü.NE überwies -nach einer eigenen Aufstockung- die Spenden an die Stadt Neuss, die die gespendete Summe durch das Land verdoppeln konnte. Im Laufe des Jahres 2015 wird die Stadt Neuss die ersten Bäume aus dieser Spende anpflanzen. Das Grünflächenamt hat versprochen die Wünsche der Spender wegen der Pflanzorte, soweit es geht, zu berücksichtigen. Die Verhandlungen liegen bei der Projektleiterin Vorstandsmitglied Dorothea Gravemann.

Neuss forstet auf

In ihrer Ausgabe vom 24. September 2015 berichtet die Neuß-Grevenbroicher Zeitung, dass in den kommenden Wochen 260 neue Bäume in der Stadt gepflanzt werden sollen. Ermöglicht haben das die Neusser Bürger mit ihren Spenden für die Neupflanzung von Bäumen, die der verheerende Sturm ELA im Frühjahr des vorigen Jahres niedergeworfen hatte. Neben anderen Institutionen hatte die Bü.NE die Neusser Bürger zu Spenden für die Neupflanzung von Bäumen aufgerufen und, wie oben bereits erwähnt, 11.600 Euro sammeln und weiterleiten können.

  Copyright 2018 Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.