Aktion Schulstart im zweiten Corona-Jahr 2021

Aktion Schulstart im zweiten Corona-Jahr 2021

Große Augen bei den kleinen Schulkindern

Auch in diesem Jahr konnte die Bürgerstiftung Neuss (Bü.NE) zusammen mit der Deutschen Bank wieder ihre Aktion „Schulstart“ trotz Corona Pandemie durchführen. 20 Schulranzen, gefüllt mit allem, was man im ersten Schuljahr braucht, konnten an bedürftige Kinder verteilt werden. Projektleiterin Heidi Peters: „Glückliche Kinderaugen sagen uns, dass wir mit unserer Idee richtig liegen!“ Die Auswahl der Kinder, die einen Ranzen erhalten, trafen in diesem Jahr auch wieder die Erzieher von fünf Kindertagesstätten.

„Für die Familien in unserer Einrichtung, die von der Aktion profitieren, bedeutet das eine große finanzielle Erleichterung“, bedankte sich Irmhild Figgen, Leiterin des Caritas Familienzentrums Sonnenschein in Neuss. „Mehrere Eltern sind durch Corona in die Arbeitslosigkeit abgerutscht. Sie sind die Leidtragenden der Pandemie. Ich arbeite schon lange in der Kita, habe aber noch nie eine so große Dankbarkeit der betroffenen Eltern erlebt. Schön, dass es die Aktion der Bü.NE gibt!“

Auch in Weckhoven im Familienzentrum des SKF kamen die sieben Schulranzen gut an. „Die Jungs und Mädchen waren so stolz, als sie ihre Tornister in Empfang genommen haben,“ erzählt Svenja Tümmermann, stellvertretende Leiterin. „Und das Schöne war, dass sich auch die anderen Kinder für die Beschenkten freuten. Es gab keinen Neid. Bei der Verteilung haben wir auf die jeweiligen Interessen der Kinder geachtet und sie haben große Augen gemacht.“ Schulranzen sind teuer, vor allem zusammen mit dem Inhalt. Deshalb tat es auch hier den Familien gut, die finanziell schlechter aufgestellt sind.

Peters: „Und genau hier wollen wir helfen und unterstützen. Wir wollen vermeiden, dass die Kinder beim Schulstart schon Mangel leiden müssen!“

Puppe Emma präsentiert hier die Schulranzen Modelle, die die Bürgerstiftung Neuss auch in diesem Jahr wieder mit der Aktion „Schulstart“ an 20 bedürftige Kinder verteilen konnte.
Aurora Saturno (links) und Projektleiterin Heidi Peters (rechts) überreichten den Kindertagesstätten die Schulranzen, gefüllt mit allem, was man im ersten Schuljahr braucht.

Kommentare sind geschlossen.