Mit großer Begeisterung viel Neues erforscht

Mit großer Begeisterung viel Neues erforscht

Stolz sein können Manfred Rautenberg, Seniorpartner der Bürgerstiftung Neuss (Bü.NE) und Ika Weißenfeld, Sozialpädagogin der Pestalozzischule, auf ihre Arbeit im Naturforscherprojekt. “Die Pestalozzischule in Neuss war so begeistert von unserer Arbeit, dass Schulleiterin Maria Meyen uns bat, die Arbeitsgemeinschaft weiter zu führen”, freute sich Manfred Rautenberg und Ika Weißenfeld. Zusammen hatten sie im letzten Schuljahr für die Schülerinnen und Schüler der Klassen zwei bis vier tolle Angebote gemacht. “Dabei sind wir von Anfang an auf die Wünschen der Kinder eingegangen”, so Rautenberg.
So konnten sich die Mädchen und Jungen freuen über eine Exkursion “Kräuter am Wegesrand” oder auch Vogelstimmen erkennen und was sie uns sagen wollen. Aber auch Kulinarisch wurde es, als aus den gesammelten Wildkräutern ein schmackhafter Kräuterquark entstand. Insektenparadiese wurden gebaut, Vogelnester betrachtet, Leben im Teich beobachtet, Nisthilfen für Bienen gebaut und Leckeres aus Holunderblüten gezaubert.
Manfred Rautenberg: “Und zum Abschluss unseres Projektes haben wir einen Ausflug zum Rhein unternommen und Detektiv gespielt”.
Bei so viel Begeisterung wird das Projekt natürlich weitergeführt. Die Stiftung hat bereits zugestimmt und die Schule hat die Dauer der Arbeitsgemeinschaft von anderthalb auf zwei Stunden erweitert. So bleibt Zeit viel Neues zu erforschen.

Kommentare sind geschlossen.