Bürgerstiftung sucht Patinnen und Paten für Schülerunterstützungsprojekt „NE.ssi“

Bürgerstiftung sucht Patinnen und Paten für Schülerunterstützungsprojekt „NE.ssi“

Nach Corona besteht erhöhter Förderungsbedarf

Seit 14 Jahren kümmert sich die die Bürgerstiftung Neuss (Bü.NE) mit ihrer Neusser Schülerunterstützungsinitiative (NE.ssi) darum, zusätzlich zum normalen Schulunterricht Grundschulkinder zu betreuen. Über freudvolles, spielerisches Lernen ergänzen die derzeit 35 Patinnen und Paten der Bü.NE das Engagement von Lehrkräften und Eltern. Gerade besteht besonderer Nachholbedarf aus der Homeschooling-Phase, die kein vollwertiger Unterrichtsersatz war. An 14 Grundschulen greifen die ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer in der Regel je einmal pro Woche eine Stunde lang den Nachzüglern unter die Arme, um wieder Anschluss zu finden.

Hausaufgabenbetreuung insbesondere bei Lesen und Rechnen ist wichtig. Es gibt kein strenges Pädagogikprogramm, sondern spielerisches Lernen steht im Vordergrund der persönlichen Betreuung nach dem offiziellen Unterricht. Projektleiterin Ika Weißenfeld-Thiemann erklärt: „Die meisten Kinder sind schon froh, dass man sich extra für sie Zeit nimmt und mit Rat, Tat und Spaß zur Seite steht.“ Es seien keine besonderen pädagogischen Fähigkeiten erforderlich, ebenso wenig Kenntnisse, die über das normale Lesen, Schreiben und das 1×1 hinausgehen.

Hier mehr zu NE.ssi: https://buergerstiftung-neuss.de/projekte/eigene-projekte/ne-ssi

Interessierte Patinnen und Paten, die das Bü.NE-Team verstärken möchten, sollten einmal in der Woche Zeit haben. Vorschläge für Grundschulen, an denen man sich engagieren möchte, werden gerne angenommen. Ika Weißenfeld-Thiemann freut sich auf die Kontaktaufnahme: Tel.: 0173 2023321 oder E-Mail: i.w.thiemann@web.de. Gerne kann man auch am kommenden Stammtisch von NE.ssi teilnehmen, der sich am 22.11.2022 um 15:30 Uhr in der Geschäftsstelle Sternstraße 54 trifft.

Kommentare sind geschlossen.